Team Leistungen Notdienste Anfahrt Links

Links

DGP (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin)

Rede des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler

Palliativ-Portal

Trauer-Akademie

Broschüre Patientenverfügung Bundesministerium der Justiz

Kurzversion

 

Christiche Patientenvorsorge der Deutschen Bischofskonferenz
und des Rates der Evangelischen Kirche
in Deutschland in Verbindung mit
weiteren
Mitglieds- und Gastkirchen
der Arbeitsgemeinschaft Christlicher
Kirchen
in Deutschland

Kurzversion

Termine

 

Palliativmedizin

Wir möchten uns in besonderer Weise um die Nöte, Ängste und Sorgen Sterbender und ihrer Angehörigen kümmern.

In der Palliativmedizin geht es um die Kontrolle belastender Beschwerden am Ende des Lebens. Unser Ziel ist es, das Leben bis zum Tod noch lebenswert zu erhalten.

Besonders gut gefällt uns in diesem Zusammenhang ein Satz, den unser ehemaliger Bundespräsident Horst Köhler (ein Ludwigsburger) gesagt hat:

"Nicht durch die Hand eines anderen sollen die Menschen sterben, sondern an der Hand eines anderen."*

Weil uns die Sorge um sterbende Menschen besonders am Herzen liegt, gehören einige unserer Praxismitarbeiter zu den Gründungsmitgliedern des Vereins "Palliativmedizin Ludwigsburg e.V." und haben den Anstoß für die Gründung der Ökumenischen Hospizgruppe Pleidelsheim gegeben.

Daher pflegen wir auch einen engen Kontakt mit der Ökumenischen Hospizinitative im Landkreis Ludwigsburg.

Ökumenische Hospizinitiative Ludwigsburg

 

Wir engagieren uns in der sog. SAPV, der speziellen ambulanten Palliativ-Versorgung. Hier nehmen wir aktiv als einer von 9 beteiligten Ärzten an der pallitivmedizininische Betreuung des gesamten Landkreises Ludwigsburg teil.

 

Die Ökumenische Hospizgruppe Pleidelsheim erreichen Sie rund um die Uhr unter 07144/26459.

 

Darüber hinaus sind wir auch als Referenten im Palliativmedizinischen bzw. hospizlichen Bereich tätig:

Tagung "Fit für SAPV" Bild Fachtag WAS NUN? am 19. Juni 2012 im Landratsamt Ludwigsburg Charta2015

Besondere Angebote auf palliativmedizinschem Gebiet:

Beratungen zum Thema "Patientenverfügung" incl. Besprechung der individuellen Verfügung und Bestätigung der Einsichtsfähigkeit.

Gebühr: s. Seite 9 unserer Info-Broschüre.