Team Leistungen Notdienste Anfahrt Links

Links

Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM)

Deutsche Akademie für Ernährungsmedizin (DAEM)

Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner (BDEM)

Max-Rubner-Institut

Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIFE)

Bundeslebensmittel-schlüssel

 

Aktuelles

Info-Abend im Adipositas-Zentrum Bietigheim

Mo., 27.11.2017
20.00 Uhr

Mi., 10.01.2018
20.00 Uhr

 

Nächster Kursstart:

2. Januarhälfte 2018

Unsere Praxis ist Mitglied im BDEM

BDEM

Therapiepreis 2014 des BDEM für
Dr. Herbers

Leistungsspektrum Ernährungsmedizin

Inhalt

Beratung
Schulung
Übergewicht
Ernährungsprotokoll
Heilfasten

Beratung
Viele Krankheiten lassen sich durch die Ernährung, durch Essen und Trinken beeinflussen.
Manchmal genügen kurze Hinweise, um eine positive Beeinflussung von Erkrankungen zu erreichen, z.B. bei Zuckerkrankheit, Leberschäden, Nierenschwäche, Gicht oder erhöhten Fettwerten.
Auch bei Einnahme verschiedener Medikamente ist es notwendig, der Ernährung besondere Beachtung zu schenken, z.B. bei Medikamenten zur Blutverdünnung oder verschiedenen Antibiotika.
Es handelt sich um eine Kassenleistung.Logo Schwerpunktpraxen

Zurück zum Seitenanfang

 

Schulung
Bei manchen Krankheiten reicht eine einfache Beratung nicht aus, um eine positive Beeinflussung der Krankheit zu erreichen. Hier sind mehrere Stunden der Schulung erforderlich, damit die Ernährungsweise umgestellt und die Krankheit gebessert werden kann.
Wir bieten Schulungen für Patienten mit Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) an, und zwar für Patienten, die kein Insulin spritzen müssen, als auch für solche, die Insulin benötigen.
Es handelt sich in der Regel um eine Kassenleistung, vor allem bei DMP- Patienten (Patienten, die in einem Disease-Management-Programm eingeschrieben sind)

Zurück zum Seitenanfang

 

Übergewicht
Übergewicht oder Adipositas ist heute weit verbreitet. Viele Menschen haben schon unterschiedliche Diäten absolviert, ohne durchschlagenden Erfolg.
Hier ist eine professionelle Beratung mit dem Ziel, Ursachen zu erkennen um möglichst erfolgreich ohne Jojo-Effekt abzunehmen, dringend erforderlich.
Die kurze Beratung über Ernährungsstrategien kann mit der Krankenkasse abgerechnet werden.
Eine ausführliche Beratung über 30 Minuten, evtl. auch mehrfach, ist jedoch keine Kassenleistung.
Die Praxis ist Mitglied des Adipositas-Zentrum Bietigheim-Bissingen, in welchem die Gewichtabnahme durch Änderung der Ernährungsgewohnheiten, Aktivierung eines Bewegungsprogramms und psychologische Unterstützung erreicht wird:

Ernährungsmedizinische Vorträge:

Teilnahme an der Expertenrunde der Ludwigsburger Gesundheitstage am 12. u. 13.02.2011

Interview anlässlich des Vortrages bei practica 2012, einer Fortbildungsveranstaltung für Hausärzte

Zurück zum Seitenanfang

 

Ernährungsprotokoll
Häufig ist man sich nicht im klaren darüber, was man im Laufe eines Tages isst, wie man sich ernährt und ob man genug Mineralstoffe, Vitamine und Nährstoffe zu sich nimmt.
Mit einem 7-Tage Ernährungsprotokoll kann hier Sicherheit geschaffen werden. Über 7 Tage schreiben Sie auf, was Sie gegessen und getrunken habe. Daraus wird dann die zugeführte Energie berechnet, die Nährstoffrelation, und die Menge an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen.
Dies kann dann zur Grundlage für eine ausführliche Beratung genommen werden, manchmal ist aber auch schon auf einen Blick für den Betreffenden zu erkennen, wo etwas geändert werden kann.
Die Auswertung des Ernährungsprotokolls ist keine Kassenleistung.

Zurück zum Seitenanfang

 

Heilfasten
Beim Fasten wird die Nahrungszufuhr komplett oder zum großen Teil eingeschränkt. Solches Fasten wird manchmal über wenige Tage oder eine Woche lang durchgeführt, teilweise auch über mehrere Wochen.
Gründe für das Fasten sind häufig religiös bwz. spirituell, manche Menschen möchten aber auch aus gesundheitlich Gründen wegen Übergewicht oder erhöhten Blutfetten fasten.
Fasten wird umso medizinisch problematischer, je länger das Fasten andauert, längers Fasten ist medizinisch nicht sinnvoll. Wenn Sie fasten möchten, können Sie uns gerne Ansprechen.
Neuerdings gibt es eine Diätform, bei der ein Fastentag pro Woche eingelegt wird. Auch hierzu erhalten Sie Informationen von uns.
Fasten Sie auf keinen Fall ohne Rücksprache mit einem Arzt.

Zurück zum Seitenanfang